Firmenwebseite erstellen lassen oder selber machen?

Zeit zum Lesen des Artikels „Firmenwebseite erstellen lassen oder selber machen“ ca. 5 Minuten

Pro und Contra, wenn Sie eine Firmenwebseite erstellen lassen möchten

Auf den Punkt gebracht: Wenn Sie alle Faktoren beherrschen würden, die dazu gehören, würden Sie es wahrscheinlich selber machen. Vorausgesetzt, Sie wollen die Zeit aufwenden. Es könnte aus sein, dass Sie alle Fähigkeiten haben, um eine Firmenwebseite zu erstellen. Trotzdem könnten Sie aus bestimmten Gründen die Entscheidung treffen, jemand zu beauftragen.

Firmenwebseite erstellen lassen - Planungsphase

markusspiske / Pixabay

Eine Firmenwebseite erstellen lassen – was spricht dafür?

  • Zeit Ersparnis für Sie
  • Ihnen fehlt der Wille, es selber zu machen
  • Sie haben nicht das Wissen, die Firmenwebseite selber zu erstellen
  • Erfahrung eines anderen Menschen nutzen
  • bestimmte Funktionen professionell lösen lassen
  • Mehrsprachigkeit durch Unterstützung für die fremde Sprache hinzu ziehen
  • schnellere Umsetzung aller wichtigen Bestandteile
  • Sie haben vollständiges Ausgangsmaterial
  • Es ist ein Shop integriert
  • für die Verwaltung des Inhalts soll ein CMS System installiert werden
  • viele Personen liefern Material zu verschiedenen Themen
  • Ihre technischen Vorkenntnisse sind sehr rudimentär

Eine Firmenwebseite erstellen lassen – was spricht dagegen?

  • Sie haben selber das gesamte Wissen und die Ressourcen (Hardwaer, Software, Wissen)
  • es fehlt das Budget (evtl. könnten Sie die Firmenwebseite auch finanzieren)
  • Sie wissen noch nicht genau, was Sie mit der Webseite wirklich wollen
  • Ihr Ausgangsmaterial ist nur unvollständig
  • Sie haben nur ein fixes niedriges Budget
  • der Markt oder Ihr Tätigkeitsbereich benötigt keine Online Präsentation
  • Sie haben keine Vorstellung, welchen Nutzen die Webseite Ihnen bieten wird
  • technisch sind Sie sehr begabt und lernen alles sehr schnell

Anhand dieser Punkte haben Sie eine erste Vorstellung, wo Sie sich befinden. Die Frage, eine Firmenwebseite erstellen lassen oder selber machen, wird bei vielen aber auch ganz pragmatisch geklärt. Je nachdem, wie Sie Ihren Tag planen oder wieviel Ihre eigene Zeit Wert ist, ist es vielleicht sogar viel günstiger, wenn Sie jemanden engagieren, während Sie sich um Ihr eigenes Geschäft kümmern. Statt sich also mit Dingen herumzuschlagen, die Sie sonst nicht tun, überlassen Sie einem Profi dieses Job.

Firmenwebseite erstellen lassen - viele Geräte werden genutzt

diegovr7 / Pixabay

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen, wenn Sie Ihre Firmenwebseite erstellen lassen möchten?

Haben Sie die Entscheidung getroffen, die Webseite von jemandem erstellen zu lassen, können Sie sich eine Agentur oder einen Freelancer suchen. Lesen Sie an dieser Stelle vielleicht auch meinen Artikel zum Thema Agentur oder Freelancer finden, um ein paar Ideen zu bekommen, wie Sie den richtigen Freelancer oder die richtige Agentur finden.

Firmenwebseite erstellen lassen

Aber welche Voraussetzungen sollten Sie selber mitbringen, wenn Sie Ihre Firmenwebseite in Auftrag geben?

Nur eine möglichst reibungslose Zusammenarbeit wird für alle Seiten zu einem gewinnenden Ereignis. Hier sind ein paar Anregungen, was wichtig für die Zusammenarbeit mit einer beauftragten Firma, Freelancer oder Agentur ist:

  1. Wenn Sie es aus der Hand geben, dann geben Sie es aus der Hand. Das bedeutet, dass bestimmte Dinge kompetent von dem Fachmann erledigt werden, der sich damit auskennt. Wenn Sie also z. B. Ihr Logo überarbeiten lassen möchten, dann vertrauen Sie auf die Expertise eines Grafikers. Er kennt die vielen Parameter eines geeigneten Logo Designs. Was gar nicht geht ist, dass Sie dem Grafiker vorschreiben, wie er das Logo umzuarbeiten hat. Wundern Sie sich nicht, wenn man mit den Augen rollt, falls Sie noch einen Verlauf mit drin haben wollen (am Rande bemerkt: Verläufe in Logos gehen gar nicht). Je mehr Sie einem erfahrenen Menschen, der etwas von seiner Sache versteht, reinreden, desto genervter wird die Person sein.
  2. Liefern Sie eine klare Vorstellung davon ab, was Ihre Intention ist mit der eigenen Firmenwebseite. Nichts ist schlimmer, als wenn Auftraggeber während der Umsetzung zig mal die Direktiven ändern und noch schlimmer: Wenn Auftraggeber die Webagentur mit einem Unternehmensberater verwechseln. Das funktioniert einfach nicht.
  3. Liefern Sie komplette Daten, Informationen, Bilder, Zahlen. Auf der Basis Ihres Inputs wird das Ergebnis um so besser, je besser und umfassender Sie Material von Anfang an bereit stellen.
Firmenwebseite erstellen lassen - Aufgaben delegieren

geralt / Pixabay

Sie können aber die Punkte allesamt drehen oder wenden, wie Sie wollen. Jemand, der es machen lassen möchte, wird Wege und Mittel und den richtigen Dienstleister finden. Jemand, der es auf jeden Fall selber machen will, wird auch die geeigneten Ressourcen finden, das Ziel zu erreichen.

Faziz: Treffen Sie eine Entscheidung und dann ziehen Sie es von A bis Z durch. Mit beiden Wegen kommen Sie zum Ziel.

Geben Sie die Firmenwebseite in Auftrag, tauschen Sie Geld gegen Zeit und Wissen. Machen Sie es selber, tauschen Sie Ihre Zeit gegen Ihr eigenes (!) Geld, denn Sie müssen sich selber bezahlen für den Job. ;)

Good Luck.

al

 

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.